Beamer (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die im Deutschen, Niederländischen und Lettischen übliche Bezeichnung Beamer ist eine Verselbständigung des Markennamens des ersten CRT-Videoprojektors, dem Advent VideoBeam 1000 (beam ‚Strahl‘; to beam ‚strahlen‘), zum Gattungsbegriff.

Im Englischen bezeichnet Beamer etwas anderes: Es kann eine umgangssprachliche Bezeichnung für ein Fahrzeug der Marke BMW sein, oder ein Begriff in der Sportart Cricket (ein regelwidriger schneller Wurf, der den Schlagmann zu hoch erreicht).

Weitere Vorkommen ähnlicher Bezeichnungen:


Beamer bezeichnet:

  • umgangssprachlich einen Videoprojektor, umgangssprachlicher Name für einen Projektor elektronischer Bilder (Video und Daten)
  • Beamer (LaTeX), Teil der Layout-Software LaTeX, die es möglich macht, Präsentationen zu erstellen
  • LML Beamer, Motorradmodell des indischen Herstellers LML


Beamer ist der Familienname folgender Personen:


Siehe auch:

 Wiktionary: Beamer – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.