Beausejour Stadium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beausejour Stadium
Beausejour Cricket Ground
Das Beausejour Stadium 2011
Beausejour Stadium, 2011
Daten
Ort Saint LuciaSt. Lucia Gros Islet, Saint Lucia
Koordinaten 14° 4′ 14″ N, 60° 55′ 54″ W14.070555555556-60.931652777778Koordinaten: 14° 4′ 14″ N, 60° 55′ 54″ W
Eröffnung 2002
Erstes Spiel 8. Juni 2002
Kapazität 20.000 Plätze
Verein(e)
Veranstaltungen
Cricket-Match im Beausejour Stadium 2010

Das Beausejour Stadium ist ein Cricketstadion in der Nähe von Gros Islet im Gros-Islet-Quarter auf Saint Lucia. Es bietet 20.000 Zuschauern Platz.[1] Seinen Namen verdankt es den Beausejour-Hügeln.[2] Die Anlage wurde auf einer etwa 9 ha großen Fläche errichtet. Gastmannschaften stehen 18 Unterkünfte mit eigenem Trainingsraum, Lounge und Besprechungsraum zur Verfügung.

Lage[Bearbeiten]

Das Stadion befindet sich im regenärmsten Gebiet St. Lucias im Nordosten der Rodney Bay, rund 6 Auto-Minuten von der Innenstadt Gros Islets entfernt an der Schnellstraße Castries–Gros Islet.

Ausstattung[Bearbeiten]

Das Beausejour Stadium erfüllt hohe Qualitätsstandards. Das „West Indies Cricket Board“ beabsichtigte nach der Eröffnung, diese Sportanlage zum Vorbild zu andere Cricketstadien in der Karibik zu machen.[3] Das Spielfeld ist in der Form eines Ovals ausgeführt und vier Flutlichtmasten ermöglichen day-night games. Die Ends werden als Pavilion End und Media Centre End bezeichnet. Hier wurde 2003 erstmals ein day-night game in der Karibik ausgetragen.[2]

Es gibt 18 Logen und 13.000 Sitzplätze; bei Bedarf kann deren Anzahl auf 20.000 erhöht werden.[3]

Sportveranstaltungen[Bearbeiten]

Das erste Match wurde am 8. Juni 2002 als One-Day International ausgetragen. Die West Indies traten gegen Neuseeland an. Im Juni 2003 wurde hier das erste Test Match der West Indies gegen Sri Lanka ausgetragen.[4] Während des Cricket World Cup 2007 wurden in diesem Stadion sechs Gruppenspiele und ein Halbfinale ausgetragen, beim ICC World Twenty20 2010 jeweils vier Gruppen- und Zwischenrunden spiele und beide Halbfinale.

Das Stadion wird auch für Fußballspiele[5][6] und andere Fußballveranstaltungen[7] genutzt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stadiums in Saint Lucia. World Stadiums. 14. September 2012. Abgerufen am 9. Oktober 2012.
  2. a b Beausejour Cricket Ground. Cricinfo. Abgerufen am 14. September 2012.
  3. a b Haydn Gill: New ground sets standard. Cricinfo. 9. Juni 2002. Abgerufen am 14. September 2012.
  4. Sri Lanka tour of West Indies, 2003 / Scorecard. Cricinfo. Abgerufen am 14. September 2012.
  5. Saint Lucia vs Canada – World Cup Qualifier. Caribbean Football. Abgerufen am 14. September 2012.
  6. Saint Lucia vs Saint Kitts and Nevis – World Cup Qualifier. Caribbean Football. Abgerufen am 14. September 2012.
  7. Les Ferdinand visits the Gros Islet Youth Football Programme. The Voice Publishing. 25. Juni 2011. Abgerufen am 14. September 2012.