Bit Corporation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bit Corporation
BitCorp.svg
Rechtsform Corporation
Gründung 1982
Auflösung 1992
Auflösungsgrund Insolvenz
Sitz China RepublikRepublik China Republik China
Branche Softwareentwicklung
Produkte Computerspiele
SpielkonsolenVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte

Bit Corporation war ein taiwanischer Computerspiele- und Konsolen-Hersteller.

Spiele[Bearbeiten]

Die Bit Corporation war eine der wenigen taiwanischen Firmen, die für die Spielkonsole Atari 2600 eigene Software entwarf, anstatt bestehende Werke zu portieren. Die Spiele wurde weltweit unter ihrem eigenen Namen oder unter dem Markennamen Puzzy veröffentlicht. Zu den veröffentlichten Spielen für den Atari 2600 gehörten Bobby geht nach Hause, Weltraum-Tunnel, Sesam, Öffne Dich, Der Postmann, Tanzende Teller.[1] Die Spiele wurden in Deutschland bei dem Versandhändler Quelle GmbH verkauft. Die Firma stellte auch Spiele für die NES und die Famicom-Konsole her.[2]

Hardware[Bearbeiten]

Die überwiegende Zahl der Konsolen, die die Bit Corporation herstellte, waren Klone von bestehenden Konsolen wie die Atari 2600 und Sega SG-1000.[3] Die Firma stellte auch zwei Computer her, den Bit-60[4] und Bit-90, die technisch auf der Atari 2600 und ColecoVision Hardware aufsetzten und auf denen man die Cartridges der beiden Spielkonsolen auch spielen konnte.[5] Bit Corp. war auch an der Handheld-Konsole Gamate beteiligt, die die erste selbstentwickelte taiwanesische Handheld Konsole war.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. AtariAge - Companies - Bit Corp. In: AtariAge. Abgerufen am 9. Juni 2008.
  2. Gamate
  3. Wenli Xu: 待業青年日記(期間限定): 2005.09 (Chinese) In: 待業青年日記(期間限定). Blogger. 2005. Abgerufen am 9. Juni 2008.
  4. Bit Corporation Bit-60 (Deutsch) In: History Corner. Abgerufen am 29. Juni 2013.
  5. Sascha Hoogen: Bit Corporation Bit-90 (Deutsch) In: 8-Bit Nirvana. Abgerufen am 9. Juni 2008.