Bivacco Ernesto Lomasti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bivacco Ernesto Lomasti
CAI-Schutzhütte
Die Biwakschachtel Ernesto Lomasti
Die Biwakschachtel Ernesto Lomasti
Lage Karnischer Höhenweg; Udine, Friaul-Julisch Venetien, Italien
Geographische Lage 46° 33′ 30,5″ N, 13° 13′ 48″ O46.55847222222213.231920Koordinaten: 46° 33′ 30,5″ N, 13° 13′ 48″ O
Höhenlage 1920 m s.l.m.
Bivacco Ernesto Lomasti (Italien)
Bivacco Ernesto Lomasti
Besitzer CAI-Sektion Pontebba
Erbaut 1979
Hüttentyp Schutzhütte
Beherbergung 0 Betten, 12 Lager
Hüttenverzeichnis DAV

Das Bivacco Ernesto Lomasti ist eine in den Karnischen Alpen gelegene Biwakschachtel, die auf einer Höhe von 1920 Metern liegt. Die Biwakschachtel liegt am Karnischen Höhenweg in unmittelbarer Nähe zur italienisch-österreichischen Staatsgrenze. Sie befindet sich im Besitz des Club Alpino Italiano (CAI), Sektion Pontebba, von der sie im Jahr 1979 errichtet wurde. Benannt ist sie nach Ernesto Luigi Lomasti (1959 – 1979), einem italienischen Alpinisten, der als Wegbereiter des Klettersports gilt.[1]

Aufstiege[Bearbeiten]

Benachbarte Hütten, Almen und Gasthöfe[Bearbeiten]

Gipfeltouren[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Internetseite zur Geschichte des Alpinismus (italienisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bivacco Ernesto Lomasti – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien