Blauer Lattich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blauer Lattich
Lactuca perennis Sturm47.jpg

Blauer Lattich (Lactuca perennis)

Systematik
Euasteriden II
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Cichorioideae
Gattung: Lattiche (Lactuca)
Art: Blauer Lattich
Wissenschaftlicher Name
Lactuca perennis
L.

Der Blaue Lattich (Lactuca perennis) oder Dauer-Lattich ist eine Pflanzenart aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Beschreibung[Bearbeiten]

Blütenkopf

Der Blaue Lattich ist ein sommergrüner, ausdauernder Hemikryptophyt und eine Halbrosettenpflanze. Er wird 30 bis 50 Zentimeter hoch. Die Art bildet eine Pleiokormwurzel aus. Die Blätter sind halbstängelumfassend und weisen einen geöhrten Blattgrund auf. An allen Blättern befinden sich zahlreiche linealische bis lanzettliche Zipfel, welche oft gelappt oder gezähnt sind. Die Blütenköpfe sind in einer sparrig ausgebreitet Schirmrispe angeordnet. Die Hüllblätter sind nicht purpurn punktiert. Der Fruchtschnabel ist genauso lang wie der Rest der Frucht.

Die Blütezeit reicht von Mai bis Juni. Die Bestäubung erfolgt durch Insekten, die Samen werden durch den Wind verbreitet.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 18.

Vorkommen[Bearbeiten]

Die Art wächst auf trockenen Felsfluren, insbesondere auf Felsbändern, sowie auf flachgründigen Trockenrasen, Weinbergsbrachen und trockenen Ruderalstellen wie Wegrändern, Mauern und Hafenanlagen. Der Blaue Lattich ist basenhold, d. h. er bevorzugt basische Böden.

In Deutschland kommt der Blaue Lattich zerstreut in Mittel- und Nord-Bayern (Donau, Jura und Mainfranken), Süd- und Nordost-Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland sowie Thüringen, selten in Süd- und Nordost-Hessen und Mittel-Sachsen (Elbe) sowie Sachsen-Anhalt vor. Die Art ist im Rückgang begriffen.

Belege[Bearbeiten]

  • Eckehart J. Jäger, Klaus Werner (Hrsg.): Rothmaler Exkursionsflora von Deutschland. Band 4: Gefäßpflanzen: Kritischer Band. Spektrum Akademischer Verlag, München 2005, ISBN 3-8274-1496-2, S. 736.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Blauer Lattich – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien