Bloomfield-Stadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bloomfield-Stadion
Bloomfield-Stadion
Das Bloomfield-Stadion in Tel Aviv
Daten
Ort IsraelIsrael Tel Aviv-Jaffa, Israel
Koordinaten 32° 3′ 6,2″ N, 34° 45′ 41,2″ O32.05172777777834.761438888889Koordinaten: 32° 3′ 6,2″ N, 34° 45′ 41,2″ O
Klassifikation 4
Eigentümer Stadt Tel Aviv-Jaffa
Eröffnung 12. Oktober 1962
Erstes Spiel Hapoel Tel Aviv – Shimshon Tel Aviv
Renovierungen 2000, 2008–2010
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 14.413 Plätze
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Bloomfield-Stadion (hebräisch ‏אצטדיון בלומפילד‎) ist ein Fußballstadion in Tel Aviv-Jaffa. Das Stadion wurde nach den Gebrüdern Bernard und Louis Bloomfield benannt, die das Stadion finanzierten.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Einweihungsspiel fand am 12. Oktober 1962 zwischen Hapoel Tel Aviv und Shimshon Tel Aviv statt. Am 2. Dezember 1962 fand das festliche Freundschaftsspiel zwischen Hapoel Tel Aviv und FC Twente Enschede statt.

Die drei israelischen Fußballerstligisten Hapoel Tel Aviv, Maccabi Tel Aviv und Bne Jehuda Tel Aviv sowie die drei Fußballzweitligisten Beitar Tel Aviv, Shimshon Tel Aviv und Maccabi Jaffa bestreiten ihre Heimspiele in diesem Stadion. Das Sitzplatzstadion fasst 14.413 Zuschauer, darunter sind 350 VIP-Plätze. Hinzu kommen 52 Plätze auf der Pressetribüne.

Nach der zweijährigen Renovierung von 2008 bis 2010 erhielt das Stadion im September von der UEFA vier Sterne verliehen. Damit können im Bloomfield-Stadion auch Champions-League-Spiele stattfinden. Zur U-21-Fußball-Europameisterschaft 2013 wurde das Stadion, als einer von vier Spielorten, auf 18.000 Plätze erweitert.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bloomfield-Stadion – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien