Bobo (Volk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mitglieder des Volkes der Bobo

Die Bobo sind eine Ethnie in Burkina Faso und Mali. Sie werden auch Bobo Madaré oder Bobo-Fing genannt – von den Bobo abgelehnte Bezeichnung – und sind nicht zu verwechseln mit den Bwaba (Bobo-Oule). Es wird von 200.000 Mitgliedern ausgegangen.[1] Ihre Sprache ist das Boboda, im Siedlungsgebiet liegt die Handelsmetropole Bobo-Dioulasso.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bobo (Volk) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stefan Dienst: Nominalmorphologie und Numerus im Bobo (Mande), Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 2004 (PDF; 1,6 MB)