Boris Alexejewitsch Chmelnizki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grabskulptur Chmelnizkis

Boris Alexejewitsch Chmelnizki (russisch Борис Алексеевич Хмельницкий, wiss. Transliteration Boris Alexeevič Hmelnickij; * 27. Juni 1940 in Ussurijsk; † 16. Februar 2008 in Moskau) war ein russischer Theater- und Filmschauspieler. Er arbeitete viele Jahre lang am Moskauer Taganka-Theater. Im Kino war er bekannt für zahlreiche Hauptrollen in Abenteuerfilmen, wie z. B. Robin Hood, Ivanhoe, Fürst Igor, Die Kinder des Kapitän Grant und zahlreiche andere. Der letzte Film, in dem er mitwirkte, war der 2008 gedrehte Film Taras Bulba von Wladimir Bortko. Boris Chmelnizki war Träger des Titels eines Volkskünstlers der UdSSR.

Boris Chmelnizki starb am 16. Februar 2008 an einer Herzkrankheit. Er liegt auf dem Kunzewoer Friedhof in Moskau begraben.

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1968: Das rote Zelt (Красная палатка)
  • 1968: Krieg und Frieden (Война и мир)
  • 1975: Die Pfeile des Robin Hood (Стрелы Робин Гуда)
  • 1980: König Stachs wilde Jagd (Дикая охота короля Стаха)
  • 1983: Ballade vom tapferen Ritter Ivanhoe (Баллада о доблестном рыцаре Айвенго)
  • 1985: Auf der Suche nach Kapitän Grant (В поисках капитана Гранта) (TV-Miniserie)
  • 2008: Taras Bulba (Тарас Бульба)

Weblinks[Bearbeiten]