Boris Uran

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Manchmal
  AT 6 27.04.2003 (13 Wo.)
Komm wieder
  AT 36 28.09.2003 (5 Wo.)
Alles und mehr
  AT 2 19.10.2003 (20 Wo.)
Ein Weg
  AT 43 08.08.2004 (5 Wo.)

Boris Uran (* 30. September 1983 in Villach) ist ein österreichischer Popsänger. Bei der ersten Staffel von Starmania erreichte er den 3. Platz.

Boris Uran begann mit acht Jahren mit Klavierunterricht. Er brachte sich als Autodidakt selbst Schlagzeug und Gitarre bei. Daneben ist er achtfacher Jugend-Staatsmeister im Poolbillard.

Im April 2003 erschien die Debütsingle "Manchmal", im Juni 2003 veröffentlichte Universal Music das Album "Ich". 2004 erhielt er die Goldene Romy als beliebtester männlicher Shootingstar. Ebenfalls 2004 wurde er zweimal für einen Amadeus Austrian Music Award nominiert.

2004 moderierte er die ORF-Sendung "Play Music", die mangels Zuseher aber nach einigen Ausstrahlungen wieder eingestellt wurde.

2006 arbeitete Uran angeblich an einer neuen CD, deren Veröffentlichung aber nicht zu Stande kam.

Im Sommer 2006 war Boris Uran mehrere Wochen in einer psychiatrischen Klinik wegen schwerer Depressionen und Selbstmordgefahr. Auslöser für seine Krankheit waren der plötzliche Karriereknick Anfang des Jahres, da sein Plattenvertrag aufgelöst wurde, seine langjährige Band sich von ihm getrennt hat und er damit vor dem Nichts stand.[1]

Mitte November 2009 kam es, ausgelöst durch einen Artikel der Zeitschrift "Seitenblicke Magazin", zu Gerüchten über eine angebliche Unauffindbarkeit Urans. Mehrere Freunde wie auch die Familie Urans äußerten Besorgnis und gaben an, ihn schon seit Monaten zu vermissen. Erst über die Meldung mehrerer Leser der Kleinen Zeitung stellte sich heraus, dass Uran sich seit einem längeren Zeitraum in einem Wohnheim in Kärnten befand.[2] [3]

Diskografie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. orf.at: Boris Urans Geständnis. 17. Juli 2012, abgerufen am 17. Oktober 2013.
  2. http://www.kleinezeitung.at/kaernten/klagenfurt/klagenfurt/2206768/boris-melde-doch-bitte-bei-uns.story
  3. http://www.tele.at/content_detailansicht.php?content_id=34346

Weblinks[Bearbeiten]