Céüse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Céüse
Ceuse001.jpg
Höhe 2016 m
Lage Provence-Alpes-Côte d'Azur, Frankreich
Koordinaten 44° 30′ 31″ N, 5° 57′ 42″ O44.5086111111115.96166666666672016Koordinaten: 44° 30′ 31″ N, 5° 57′ 42″ O
Céüse (Frankreich)
Céüse
Gestein Kalkstein

Céüse ist ein im französischen Département Hautes-Alpes gelegener Berg. Sein Gipfelplateau ist nach Norden geneigt, nach Süden bricht es in einer bis zu 200 Meter hohen Felswand ab.[1] Céüse ist Teil eines Natura 2000-Gebietes.[2]

Klettergebiet[Bearbeiten]

Das Klettergebiet Céüse besteht im Wesentlichen aus der mehrere Kilometer langen, halbkreisförmigen, unterhalb der Gipfels gelegenen Felswand. Der im Zentrum südseitig ausgerichtete Felsriegel, der auch als „schönste Wand der Welt“ bezeichnet wird[3], bietet mehr als 200 Routen in den Schwierigkeitsgraden 5c bis 9a+ (französische Skala), der Schwerpunkt liegt dabei auf Routen im siebten Grad. Die längsten Routen sind sechs Seillängen lang und führen bis zum Gipfel.

Die derzeit schwerste und bekannteste Route des Klettergebietes ist die 2001 von Chris Sharma erstbegangene Realization (auch: Biographie), die weltweit erste Route im Schwierigkeitsgrad 9a+. Weitere bekannte Routen sind die ebenfalls von Sharma erstbegangene Three Degrees of Separation (9a), deren Schlüsselstellen aus drei Dynamos bestehen[4], sowie die Route Bah Bah Black Sheep (8c+), erstbegangen von Dave Graham.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Céüse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. html Informationen über die Geographie und Geologie rund um Céüse; Abgerufen am 23. Juli 2010
  2. European Environment Agency; Abgerufen am 23. Juli 2010
  3. Markus Ixmeier, Timo Marschner: Mistral Band 2: Südfrankreich Ost, Tmms-Verlag, Korb 2009, ISBN 3930650533; S. 20 f
  4. Informationen über die Begehung von Degrees of Separation auf climbingnarc.com; Abgerufen am 23. Juli 2010
  5. Pirmin Bertle wiederholt Bah Bah Black Sheep; Abgerufen 23. Juli 2010