Cédric Hervé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cédric Hervé

Cédric Hervé (* 14. November 1979 in Dinan) ist ein französischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten]

Cédric Hervé begann seine Karriere 2002 bei dem französischen Radsport-Team Crédit Agricole. Nach vier erfolglosen Jahren wechselte er 2006 zu dem Continental Team Bretagne-Jean Floc'h. Zunächst wurde er einmal Etappenzweiter bei der Picardie-Rundfahrt und konnte so auch Zweiter der Gesamtwertung werden. Zwei Wochen später gewann er das Eintagesrennen GP de Plumelec-Morbihan. Bei der Tour du Limousin im August belegte er am Ende den fünften Rang.

Palmarès[Bearbeiten]

2006

Teams[Bearbeiten]