Agritubel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Agritubel
Teamdaten
UCI-Code AGR
Nationalität FrankreichFrankreich Frankreich
Lizenz Professional Continental Team
Gründung 2004
Auflösung 2009
Disziplin Straße
Trikot
Trikot Agritubel

Agritubel war eine französische Radsportmannschaft.

Geschichte[Bearbeiten]

Die 2004 gegründete Mannschaft nahm ab 2005 an der UCI Europe Tour als Professional Continental Team teil. Sie wurden 2005 unter anderem zu Paris–Roubaix eingeladen; Florent Brard erreichte das Ziel als Siebter. 2006 erhielt das Team eine von zwei "Wildcards" für die Tour de France und durfte damit erstmals an diesem prestigeträchtigsten Radrennen teilnehmen. Zum Ende der Saison 2009 zog sich der Sponsor Agritubel aus dem Radsport zurück und das Team löste sich auf.

Trikothistorie[Bearbeiten]

Saison 2009[Bearbeiten]

Erfolge in der UCI ProTour[Bearbeiten]

Datum Rennen Fahrer
10. Juli FrankreichFrankreich 7. Etappe Tour de France FrankreichFrankreich Brice Feillu

Erfolge in der Europe Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
12. Februar FrankreichFrankreich 3. Etappe Mittelmeer-Rundfahrt 2.1 BelgienBelgien Kevyn Ista
21. Februar FrankreichFrankreich Les Boucles du Sud Ardèche 1.2 FrankreichFrankreich Freddy Bichot
27. Februar FrankreichFrankreich 1. Etappe Les 3 Jours de Vaucluse 2.2 FrankreichFrankreich Maxime Bouet
27. Februar-1. März FrankreichFrankreich Gesamtwertung Les 3 Jours de Vaucluse 2.2 FrankreichFrankreich David Le Lay
24. März FrankreichFrankreich 1. Etappe Tour de Normandie 2.2 BelgienBelgien Steven Caethoven
26. März FrankreichFrankreich 4. Etappe Tour de Normandie 2.2 FrankreichFrankreich Freddy Bichot
1. April PortugalPortugal 1. Etappe Volta ao Alentejo 2.1 FrankreichFrankreich Maxime Bouet
1.-5. April PortugalPortugal Gesamtwertung Volta ao Alentejo 2.1 FrankreichFrankreich Maxime Bouet
8. April FrankreichFrankreich 2. Etappe Circuit Cycliste Sarthe 2.1 FrankreichFrankreich David Le Lay
7.-10. April FrankreichFrankreich Gesamtwertung Circuit Cycliste Sarthe 2.1 FrankreichFrankreich David Le Lay
16. April FrankreichFrankreich 1. Etappe Rhône-Alpes Isère Tour 2.2 FrankreichFrankreich Nicolas Vogondy
17. April FrankreichFrankreich 2. Etappe Rhône-Alpes Isère Tour 2.2 FrankreichFrankreich Yann Huguet
18. April FrankreichFrankreich 3. Etappe Rhône-Alpes Isère Tour 2.2 FrankreichFrankreich Christophe Laurent
16.-19. April FrankreichFrankreich Gesamtwertung Rhône-Alpes Isère Tour 2.2 FrankreichFrankreich Yann Huguet
16. Mai FrankreichFrankreich 2. Etappe Tour de Picardie 2.1 FrankreichFrankreich Romain Feillu
31. Mai FrankreichFrankreich Boucles de l'Aulne 1.1 FrankreichFrankreich Maxime Bouet
5. Juli FrankreichFrankreich Tour du Doubs 1.1 FrankreichFrankreich Yann Huguet
25. Juli BelgienBelgien 1. Etappe Tour de Wallonie 2.HC FrankreichFrankreich Freddy Bichot
5. August FrankreichFrankreich 1. Etappe Paris-Corrèze 2.1 FrankreichFrankreich Freddy Bichot
21. August FrankreichFrankreich 4. Etappe Tour du Limousin 2.1 FrankreichFrankreich Romain Feillu
25. August FrankreichFrankreich 1. Etappe Tour du Poitou Charentes 2.1 FrankreichFrankreich Anthony Ravard
13. September FrankreichFrankreich Grand Prix des Fourmies 1.HC FrankreichFrankreich Romain Feillu

Zugänge – Abgänge[Bearbeiten]

Zugänge Team 2008 Abgänge Team 2009
Sylvain Calzati Ag2r La Mondiale Mikel Gaztanaga Contentpolis AMPO
Yann Huguet Cofidis Jimmy Casper Besson Chaussures-Sojasun
Yoann Le Boulanger La Française des Jeux Cédric Coutouly Besson Chaussures-Sojasun
Christophe Laurent Garmin-Chipotle Benoît Sinner Besson Chaussures-Sojasun
Rémi Cusin Neoprofi Christophe Rinero Karriereende
Brice Feillu Neoprofi Benoît Salmon Karriereende
Cédric Hervé Unbekannt

Mannschaft[Bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität Team 2010
Emilien-Benoît Bergès 13. Januar 1983 FrankreichFrankreich Frankreich
Freddy Bichot 9. September 1979 FrankreichFrankreich Frankreich Bbox Bouygues Télécom
Maxime Bouet 3. November 1986 FrankreichFrankreich Frankreich Ag2r La Mondiale
Steven Caethoven 9. Mai 1981 BelgienBelgien Belgien Landbouwkrediet-Colnago
Sylvain Calzati 1. Juli 1979 FrankreichFrankreich Frankreich Team Sky
Rémi Cusin 3. Februar 1986 FrankreichFrankreich Frankreich Cofidis
Romain Feillu 16. April 1984 FrankreichFrankreich Frankreich Vacansoleil
Brice Feillu 26. Juli 1985 FrankreichFrankreich Frankreich Vacansoleil
Eduardo Gonzalo 25. August 1983 SpanienSpanien Spanien Bretagne-Schuller
Yann Huguet 2. Mai 1984 FrankreichFrankreich Frankreich Skil-Shimano
Kevyn Ista 25. November 1984 BelgienBelgien Belgien Cofidis
Nicolas Jalabert 13. April 1973 FrankreichFrankreich Frankreich Karriereende
Christophe Laurent 26. Juli 1977 FrankreichFrankreich Frankreich VC Lyon Vaulx-en-Velin
Yoann Le Boulanger 4. November 1975 FrankreichFrankreich Frankreich Karriereende
David Le Lay 30. Dezember 1979 FrankreichFrankreich Frankreich Ag2r La Mondiale
Geoffroy Lequatre 30. Juni 1981 FrankreichFrankreich Frankreich Team RadioShack
Christophe Moreau 12. April 1971 FrankreichFrankreich Frankreich Caisse d'Epargne
Anthony Ravard 28. September 1983 FrankreichFrankreich Frankreich Ag2r La Mondiale
Nicolas Vogondy 8. August 1977 FrankreichFrankreich Frankreich Bbox Bouygues Télécom

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten]

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005 18. LitauenLitauen Linas Balčiūnas (69.)
2006 21. SpanienSpanien José Alberto Martínez (46.)
2007 7. FrankreichFrankreich Romain Feillu (6.)
2008 4. FrankreichFrankreich Nicolas Vogondy (20.)
2009 1. FrankreichFrankreich Romain Feillu (4.)

UCI World Calendar

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 25. FrankreichFrankreich Brice Feillu (112.)