Calatrava (Romblon)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Calatrava
Lage von Calatrava in der Provinz Romblon
Karte
Basisdaten
Region: MIMAROPA
Provinz: Romblon
Barangays: 7
PSGC: 175904000
Einkommensklasse: 5. Einkommensklasse
Haushalte:
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 9.776
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 112,8 Einwohner je km²
Fläche: 86,70 km²
Koordinaten: 12° 37′ N, 122° 4′ O12.62056122.07139Koordinaten: 12° 37′ N, 122° 4′ O
Postleitzahl: 5503
Geographische Lage auf den Philippinen
Calatrava (Philippinen)
Calatrava
Calatrava

Calatrava ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Romblon und gehört zur Verwaltungsregion IV-B, Mimaropa. Sie hat 9776 Einwohner (Zensus 1. Mai 2010), die in 7 Barangays leben. Eingestuft wird sie als Gemeinde der fünften Einkommensklasse auf den Philippinen und als teilweise urbanisiert.

Calatrava liegt im Norden der Insel Tablas an der Küste der Sibuyan-See. Die Topographie der Gemeinde wird durch flachwelliges Terrain gekennzeichnet. Im Süden liegen die Gemeinden San Agustin und San Andres.

In der Gemeinde ist die School of Inland Fisheries der Romblon State University angesiedelt.

Baranggays[Bearbeiten]

  • Balogo
  • Linao
  • Poblacion
  • Pagsangahan
  • Pangulo
  • San Roque
  • Talisay

Weblink[Bearbeiten]