Canterbury City

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
City of Canterbury
Australia-Map-SYD-LGA-Canterbury.png
Lage der Canterbury City in Sydney
Gliederung
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of New South Wales.svg New South Wales
Verwaltungssitz: Campsie
Daten und Zahlen
Fläche: 34 km²
Einwohner: 137.454 (2011) [1]
Bevölkerungsdichte: 4043 Einwohner je km²
Wards: 3

-33.916666666667151.1Koordinaten: 33° 55′ S, 151° 6′ O Canterbury City ist ein lokales Verwaltungsgebiet (LGA) im australischen Bundesstaat New South Wales. Canterbury gehört zur Metropole Sydney, der Hauptstadt von New South Wales. Das Gebiet ist 34 km² groß und hat etwa 137.000 Einwohner.

Canterbury liegt etwa 10 km südwestlich des Stadtzentrums am Rand von Inner Sydney. Das Gebiet beinhaltet 32 Stadtteile: Belmore, Belmore South, Campsie, Campsie South, Clemton Park, Earlwood, Earlwood West, Harcourt, Lakemba, Lakemba South, McCallums Hill, Rosedale, Roselands, Undercliffe, Wiley Park und Teile von Ashbury, Ashfield, Ashfield South, Belfield, Beverly Hills, Beverly Hills North, Bexley North, Canterbury, Croydon Park, Enfield, Enfield South, Greenacre, Hurlstone Park, Kingsgrove, Narwee, Punchbowl und Riverwood. Der Verwaltungssitz des Councils befindet sich im Stadtteil Campsie im Norden der LGA.

Verwaltung[Bearbeiten]

Der Canterbury City Council hat zehn Mitglieder, die von den Bewohnern der LGA gewählt werden. Je drei Mitglieder kommen aus den drei Wards East, Central und West, der Vorsitzende und Mayor (Bürgermeister) wird zusätzlich von allen Bewohnern der LGA gewählt. Die drei Wahlbezirke sind unabhängig von den Stadtteilen festgelegt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Canterbury (C) (Local Government Area) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 11. April 2014.