Capercaillie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Capercaillie
Capercaillie auf dem Bardentreffen Nürnberg 2005
Capercaillie auf dem Bardentreffen Nürnberg 2005
Allgemeine Informationen
Genre(s) Folk-Rock
Gründung ca. 1984
Aktuelle Besetzung
Karen Matheson
Donald Shaw
Charlie McKerron
Michael McGoldrick
Manus Lunny
Ewen Vernal
Che Beresford
David Chimp Robertson
Ehemalige Mitglieder
Marc Duff
Bass, Gitarre
John Saich
Schlagzeug
James Mackintosh
Gitarre, Bouzouki
Shaun Craig
Bass, Fiddle
Martin MacLeod
Fiddle, Gesang
Joan Maclachlan

Capercaillie ist eine schottische Folk-Rock-Gruppe, die etwa 1984 von Donald Shaw und Karen Matheson gegründet wurde. Der Name ist der schottisch-gälische Ausdruck für Auerhuhn. 1984 veröffentlichten sie ihr erstes Album Cascade. Mit dem Lied Coisich A Ruin gelangte 1992 erstmals eine in schottischem Gälisch gesungene Single in die UK Top 40. Für das Album Delirium, auf dem dieser Titel enthalten ist, erhielt Capercaillie eine Goldene Schallplatte.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 1984: Cascade
  • 1987: Crosswinds
  • 1988: The Blood Is Strong
  • 1989: Sidewaulk
  • 1991: Delirium
  • 1992: Get Out
  • 1993: Secret People
  • 1994: Capercaillie
  • 1995: To the Moon
  • 1995: Glenfinnan (Songs of the '45)
  • 1995: The Blood Is Strong
  • 1997: Beautiful Wasteland
  • 1998: Dusk Till Dawn: The Best of Capercaillie
  • 2000: Nàdurra
  • 2002: Capercaillie Live in Concert
  • 2002: Choice Language
  • 2004: Grace and Pride
  • 2008: Roses and Tears
  • 2013: At the Heart of It All

Weblinks[Bearbeiten]