Caroline’s Spine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Caroline’s Spine
Jimmy Newquist bei einem Konzert 2006
Jimmy Newquist bei einem Konzert 2006
Allgemeine Informationen
Herkunft Phoenix, Arizona
Genre(s) Rock, Alternative Rock
Gründung 1993
Website www.carolinesspineofficial.com
Gründungsmitglieder
Jimmy Newquist
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre, Schlagzeug
Jimmy Newquist
Gitarre
Matt McHan
Percussion
Greg Hipskind
Bass
Nate Teager
Ehemalige Mitglieder
Gitarre
Mark Haugh (1993–2007)
Schlagzeug
Jason Gilardi (1994–2007)
Bass
Scott Jones (1995–2007)
Bass
Daniel 'Heavy Tarmac' Kirby
Bass
Luis Moral

Caroline’s Spine ist eine US-amerikanische Rockband um den Sänger und Komponisten Jimmy Newquist.

Geschichte[Bearbeiten]

Caroline’s Spine wurde 1993 von Jimmy Newquist gegründet, der für die Aufnahmen des Debütalbums noch alle Instrumente selbst einspielte. Gemeinsam mit Mark Haugh, Jason Gilardi und Luis Moral ging Newquist mit Caroline’s Spine erstmals als mehrköpfige Band auf Tour. Die Band wurde häufig umbesetzt, wobei Newquist die einzige Konstante geblieben ist. Bis 1997 veröffentlichte Caroline’s Spine vier Studioalben bei dem Independent-Label ANZA Records. Es folgten die Alben Monsoon (1997) und Attention Please (1999) bei Hollywood Records, wonach eine Rückkehr zu Independent-Labels stattfand.

1997 waren sie mit dem Titel Turned Blue, der erst auf dem Album Attention Please enthalten war, auf dem Soundtrack des Films American Werewolf in Paris vertreten.[1] 1999 steuerten sie mit Varsity Blue den Titelsong zum Soundtrack des Films Varsity Blues bei.[2]

Größter Erfolg der Band in den Vereinigten Staaten war der Song Sullivan über die Sullivan-Brüder.

Auf Tour waren Caroline’s Spine unter anderen mit Aerosmith, Kiss und Queensrÿche. In Deutschland spielten sie unter anderem 1997 bei Rock am Ring.

Diskografie[Bearbeiten]

Jahr Titel Label
1993 Caroline's Spine Anza Records
1994 ... So Good Afternoon Anza Records
1995 Ignore the Ants Anza Records
1996 Huge Anza Records
1997 Monsoon Hollywood Records
1999 Attention Please Hollywood Records
2000 Like it or Not Independent
2002 Live Independent
2002 Overlooked Independent
2003 The Grovers Independent
2006 The Collection Independent
2007 Captured 7th Kid Entertainment
2008 Work It Out 7th Kid Entertainment
2011 Do U Remember When 7th Kid Entertainment

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Soundtracks for American Werewolf in Paris. In: IMDb. Abgerufen am 20. Mai 2012.
  2. Soundtracks for Varsity Blues. In: IMDb. Abgerufen am 20. Mai 2012.

Weblinks[Bearbeiten]