Hollywood Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hollywood Records
frameless Logo des Labels
Logo des Labels
Mutterunternehmen Disney Music Group
Aktive Jahre seit 1989
Gründer Michael Eisner
Sitz Vereinigte Staaten
Website hollywoodrecords.go.com/
Vertrieb Universal Music Group, Avex, EMI Group
Genre(s) Pop, Pop-Rock, Teen Pop

Hollywood Records ist eine 1989 gegründete US-amerikanische Plattenfirma, die der Walt Disney Company gehört. Zusammen mit u. a. Buena Vista Records und Walt Disney Records ist Hollywood Records Teil der Disney Music Group.

Der Vertrieb erfolgte erst über Elektra Records und ab 1995 über PolyGram, das 1998 von Universal Music Group übernommen wurde.

1991 brachte die Plattenfirma den gesamten Katalog von Queen erstmals auf dem nordamerikanischen Markt auf CD heraus; der Großteil der Alben erschien mit zusätzlichen Bonus-Tracks. Hollywood Records veröffentlichte auch zahlreiche Soundtracks von Disney-Filmen. Unter anderem auch für den 2001 erschienenen Film Pootie Tang.

Künstler von Hollywood Records[Bearbeiten]

Record Labels der Disney Musikgruppe[Bearbeiten]

  • Hollywood Records
  • Lyric Street Records
  • Mammoth Records
  • Walt Disney Records
  • Buena Vista Records
  • Disney Sound
  • Carolwood Records

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten]