Caroline Bliss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Caroline Bliss (* 12. Juli 1961 in Hammersmith, London als Carol Gatehouse) ist eine britische Schauspielerin. Sie wurde besonders bekannt durch die Rolle der Miss Moneypenny in den beiden James-Bond-Filmen Der Hauch des Todes (1987) und Lizenz zum Töten (1989). In beiden Filmen spielte Timothy Dalton den Geheimagenten James Bond. Caroline Bliss ersetzte damit die langjährige Moneypenny-Darstellerin Lois Maxwell. Im Jahre 1995 wurde Caroline Bliss im James-Bond-Film GoldenEye durch die Schauspielerin Samantha Bond ersetzt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1982: Charles & Diana: A Royal Love Story (Fernsehfilm)
  • 1984: Killer-Vertrag (Killer Contract, Fernsehfilm)
  • 1984: Johannes Paul II - Sein Weg nach Rom (Papst Johannes Paul II: The Movie, Fernsehfilm)
  • 1985: Mein Bruder Jonathan (My Brother Jonathan, Fernsehserie, fünf Folgen)
  • 1987: Die Geldleute (The Moneymen, Fernsehfilm)
  • 1987: Der Hauch des Todes (The Living Daylights)
  • 1989: Lizenz zum Töten (Licence to Kill)
  • 1989: Braxton
  • 1990: Der Paradise Club (The Paradise Club, Fernsehserie, fünf Folgen)
  • 1994: Insektors (Fernsehserie, Stimme)
  • 1996: Ruth Rendell (Ruth Rendell Mysteries, Fernsehserie, Doppelfolge: Ein Fall von Zufall)
  • 1996: Blitzlicht (Kurzfilm)

Weblinks[Bearbeiten]