Carrboro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carrboro
Spitzname: Paris von Piedmont
Farmer Markt
Farmer Markt
Lage in North Carolina
Carrboro (North Carolina)
Carrboro
Carrboro
Basisdaten
Gründung: 1911
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: North Carolina
County:

Orange County

Koordinaten: 35° 55′ N, 79° 5′ W35.920555555556-79.083888888889256Koordinaten: 35° 55′ N, 79° 5′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 19.582 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.172,6 Einwohner je km²
Fläche: 16,8 km² (ca. 6 mi²)
davon 16,7 km² (ca. 6 mi²) Land
Höhe: 256 m
Postleitzahl: 27510
Vorwahl: +1 919
FIPS:

37-10620

GNIS-ID: 1019538
Webpräsenz: www.townofcarrboro.org
Bürgermeister: Mark Chilton
Millenniumfountain.jpg
Jahrtausend Brunnen

Carrboro ist eine Kleinstadt im US-Bundesstaat North Carolina mit knapp 20.000 Einwohnern.

Sie ist benannt nach dem industriellen Philanthropen Julian Carr aus dem benachbarten Chapel Hill, der die hier ansässigen Baumwollmühlen mit elektrischem Strom versorgte.

Die Stadt erlangte nationale Berühmtheit durch den ersten bekennenden homosexuellen Bürgermeister des Landes Mike Nelson, dessen Amtszeit von 1995 bis 2005 dauerte.

Die Rockabilly-Band Flat Duo Jets und das Carrboro Music Festival sind Beispiele, warum die Stadt 2005 zu den einhundert besten Kunst-Städten Amerikas gezählt wurde.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Julian Carr (1845–1924), Industrieller
  • Eleanor Kinnaird (* 1931), Politikerin
  • Mike Nelson (* 1963), Politiker

Partnerstädte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Carrboro, North Carolina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien