Cartosat-2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cartosat-2
Typ: Erdbeobachtungssatellit
Land: IndienIndien Indien
Betreiber: ISRO
COSPAR-Bezeichnung: 2007-001B
Missionsdaten
Masse: 680 kg
Start: 10. Januar 2007
Startplatz: Satish Dhawan Space Centre
Trägerrakete: PSLV C7
Status: aktiv
Bahndaten
Umlaufzeit: 97,3 min[1]
Bahnneigung: 97,9°
Apogäum: 641 km
Perigäum: 621 km

Cartosat-2 ist ein indischer Erdbeobachtungssatellit aus der Indian-Remote-Sensing-Reihe. Sein Start erfolgte am 10. Januar 2007 mit einer PSLV-C7-Rakete vom Raketenstartplatz Satish Dhawan Space Centre auf Sriharikota aus. Er umkreist die Erde in einer sonnensynchronen Bahn und ist mit einer panchromatischen Kamera ausgerüstet, die Bilder im Spektralbereich von 500 bis 850 nm, mit einer Schwadbreite von 9,6 bis 290 km und einer Auflösung von weniger als 1 m liefert. Die geplante Lebensdauer des Satelliten lag bei fünf Jahren, Cartosat-2 ist aber darüber hinaus immer noch in Betrieb.[2]

Technische Daten[Bearbeiten]

  • Startgewicht: 680 kg
  • Inklination: 97,9°
  • Energieversorgung: Solarzellen mit 900 W Leistung + 2 * 18 Ah NiCd Akkus
  • Kameraauflösung: CCD-Zeile mit 1*12.000 Pixel

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bahndaten nach CartoSat 2A. In: National Space Science Data Center. NASA, abgerufen am 21. Juni 2012 (englisch, der Satellit wird hier CartoSat 2A genannt und trägt damit die gleiche Bezeichnung wie der Satellit, der am 28. April 2008 gestartet wurde).
  2. CartoSat-2. ESA, abgerufen am 11. Januar 2013 (englisch): „CartoSat-2 and its payload are operating nominally in 2012 (in its 6th year on orbit).“

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]