Château Talbot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Château Talbot 1996

Das Château Talbot ist ein bekanntes Weingut von Bordeaux. Seit der Klassifikation von 1855 ist das Weingut als Quatrième Grand Cru Classé eingestuft (vierte Stufe der Klassifikation). Benannt ist das Gut nach dem einstigen Besitzer John Talbot, 1. Earl of Shrewsbury, der auch Connétable von Frankreich war.

Es liegt in Saint-Julien. Das Gut ist mit ca. 100 Hektar sehr groß. 65 % der Fläche ist mit Cabernet Sauvignon, 25 % mit Merlot und 5 % mit Petit Verdot bestockt. Im Jahr 2005 betrug das durchschnittliche Alter der Rebstöcke 28 Jahre. Das Gut erzeugt in mittleren Jahren ca. 300.000 Flaschen Wein.

Der Wein[Bearbeiten]

Unter den Jahrgängen von Talbot ragen die Rotweine von 1986 (96 PP) und 1982 (95 PP) hervor. Jedoch sind alle Weine aus den bekannt guten Bordeaux-Jahren auch auf Talbot sehr gut herausgekommen (z. B. 2000, 1996, 1985, 1983).

Der Zweitwein von Château Talbot heißt Connétable de Talbot.

Aus den Rebsorten Sauvignon Blanc und Sémillon wird auch in geringerem Umfang ein Weißwein mit dem Namen Le Caillou blanc erzeugt.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]