Chaman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chaman
چمن
Staat: Pakistan Pakistan
Provinz: Belutschistan
Koordinaten: 30° 55′ N, 66° 26′ O30.91666666666766.4333333333331338Koordinaten: 30° 55′ 0″ N, 66° 26′ 0″ O
Höhe: 1338 m
Zeitzone: PST (UTC+5)
Chaman (Pakistan)
Chaman
Chaman

Chaman (Urdu: چمن ) ist eine Stadt sowie Verwaltungssitz des Qilla Abdullah Districts in Belutschistan, Pakistan. Chaman liegt im Süden der Grenze zu Afghanistan und verbindet sich über die Grenze hinweg mit der afghanischen Stadt Spin Boldak in der Provinz Kandahar. Der Ort ist einer der drei Grenzübergangspunkte, neben Torkham am Khyberpass und Ghulam Khan zwischen Pakistan und Afghanistan. Die Bevölkerung von Chaman setzt sich hauptsächlich aus dem Volksstamm der Achakzai zusammen, die zu den Paschtunen gehören.[1]

Verkehrswege und Handel[Bearbeiten]

Chaman hat einen Umschlagbahnhof für Reisende aus Kandahar und anderen Teilen Afghanistans. Darüber hinaus verbindet ein Passagierzug täglich Chaman und Quetta. Der Ort ist ein berühmter Handelsort in Belutschistan, der Afghanistan mit Indien bis Karatschi verbindet.

Sport[Bearbeiten]

Die Bewohner des Ortes sind im ganzen Land berühmt für ihr erfolgreiches Fußballspiel (Soccer). Der Fußballverein von Chaman wie auch die afghanischen und muslimischen Fußballclubs vertreten den Ort seit 1940 im pakistanischen Fußball. Der Chaman-Fußballverein stellt zahlreiche Spieler der pakistanische Nationalmannschaft wie Mohammad Essa und Hayat Ullah und andere. Der Ort beherbergt auch den Afghan FC, der in der Pakistan Premier League spielt. Zwei Spieler dieser Mannschaft spielen in der Nationalmannschaft Pakistans, einschließlich ihres Kapitäns Muhammad Essa. Im Ort befindet sich das Jamal Nasir Shaheed Stadium.[2]

Afghanischer Krieg[Bearbeiten]

Am 30. August 2009 fand ein Angriff auf ein NATO-Lager statt, bei dem zahlreiche Tanks und Tanklastzüge und andere Lieferfahrzeuge mit Raketen und Schusswaffen beschossen wurden, bevor die Fahrzeuge zerstört wurden.[3][4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Syed Saleem Shahzad: Militants ready for Pakistan's war. In: Asia Times Online, 23. August 2008. Abgerufen am 11. Dezember 2009. 
  2. "Provincial PSDP 2006-2007 Improvement & Up-gradation of playing grounds: Jamal Nasir Shaheed Stadium"
  3. http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,646018,00.html Information auf www.spiegel.de
  4. Rocket attack destroys 20 Nato tankers at Chaman border

Weblinks[Bearbeiten]