Charles E. Lindblom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charles E. Lindblom (Charles Edward Lindblom; * 1917) ist Sterling Professor für Politikwissenschaft und Wirtschaftswissenschaft an der Yale University. Er war Präsident der American Political Science Association und der Association for Comparative Economic Studies sowie Direktor der Institution for Social and Policy Studies von Yale.

Lindblom studierte an der Stanford University in Berkeley und an der University of Chicago, wo er 1945 in Volkswirtschaft promovierte. Er war kurzzeitig an der Universität in Minnesota und wechselte dann 1946 nach Yale.

Lindblom entwickelte das Modell des Muddling Through (1959). Er baut unter anderem auf Arbeiten von Anthony Downs Bürokratietheorie und Herbert A. Simons Modell begrenzter Rationalität auf. Er beschäftigt sich mit Fragen der Entscheidungstheorie und den tatsächlichen Regeln, nach denen Entscheidungen in der Praxis, insbesondere in Politik und Verwaltung, getroffen werden.

Er ist also Vertreter des Inkrementalismus.

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Aufsätze
  • The Science Of „Muddling Through“. In: Public Administration Review. Bd. 19, 1959, doi:10.2307/973677, S. 79–88 (PDF; 1,796 MB)
  • Still Muddling, Not Yet Through. In: Public Administration Review. Bd. 39, 1979, doi:10.2307/976178, S. 517–526
Bücher
  • Unions and Capitalism. Yale University Press, 1949
  • mit David Braybrooke: A Strategy of Decision: Policy Evaluation As A Social Process. Free Press, 1963
  • The Intelligence of Democracy. Decision making through mutual adjustment. Free Press, New York 1965
  • The Policy-Making Process. Prentice-Hall, Englewood Cliffs 1968; 2. Aufl. ebd. 1980, ISBN 0-13-686543-7; 3. Aufl. mit Edward J. Woodhouse ebd. 1993, ISBN 0-13-682360-2
  • mit Robert A. Dahl: Politics, economics, and welfare. Planning and politico-economic systems resolved into basic social processes. Chicago 1976; Transaction Publ., New Brunswick 1992, ISBN 1-560-00575-0
  • Politics and Markets. The World’s Political-Economic Systems. 1977
  • mit David K. Cohen: Usable Knowledge. Social Science and Social Problem Solving (= Yale fastback. Bd. 21). Yale University Press, New Haven 1979, ISBN 0-300-02335-9
  • Inquiry and Change: The Troubled Attempt to Understand and Shape Society. Yale University Press, 1990, ISBN 0300056672
  • The Market System. What It Is, How It Works, and What to Make of It. Yale University Press, New Haven 2001, ISBN 0-300-09334-9

Weblinks[Bearbeiten]