Cheddar Gorge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

51.284444444444-2.7611111111111Koordinaten: 51° 17′ 4″ N, 2° 45′ 40″ W

Luftbild der Cheddar Gorge
die Cheddar Gorge Ende des 19. Jahrhunderts

Die Cheddar Gorge liegt in der Nähe des Dorfes Cheddar in den Mendip Hills in Somerset in England. Es ist die größte Felsschlucht im Vereinigten Königreich, die zahlreiche Höhlen beherbergt. In der Gough’s Cave wurde 1903 das älteste vollständige menschliche Skelett Britanniens, der 9000 Jahre alte „Cheddar Man“ gefunden. Überreste aus dem Paläolithikum vor 13000 bis 12000 Jahren stammen ebenfalls von hier.

Die Schlucht wurde in der Eiszeit geformt, als Schmelzwasser Karren bildeten, die sich zu einer Schlucht erweiterten. Nach der Eiszeit taute der Kalkstein auf und wurde durchlässig, so dass das Oberflächenwasser versickerte und ein Trockental hinterließ. Die Mendip Hills und die nahen Somerset Levels sind ein Wandergebiet.

Schlucht[Bearbeiten]

Die fast fünf km lange Felsschlucht und die Höhlen, die interessante Steinformationen und andere Merkmale aufweisen, sind ein touristischer Anziehungspunkt. Unter den Naturwundern Britanniens wird Cheddar Gorge nach einer Umfrage aus dem Jahre 2005 nur von der Dan-yr-Ogof-Höhle in Wales übertroffen. Die Wände der 113 m tiefen Schlucht sind aus Kalkstein, das Deckgebirge besteht aus Rotsandstein. Der Fluss Yeo durchfließt nur den unteren Teil der Felsschlucht. Es gibt einen Pfad von 274 Stufen, der aus der Schlucht führt und nach der biblischen Beschreibung der Himmelsleiter, Jakobsleiter genannt wird. Von einem Turm auf der Höhe besteht eine 360 Grad Sicht über die Schlucht und das Dorf.

Höhlen[Bearbeiten]

In den Höhlen der Cheddar Gorge und denen im zehn km entfernten Wookey Hole besteht eine Unterwelt. Die Höhlen sind bewohnt von Kolonien der großen und kleinen Hufeisennase, zwei seltenen Fledermausarten. Die 1890 entdeckte etwa 400 m lange Goughs Höhle und die kleinere, 1837 entdeckte, farbigere Cox-Höhle sind Schauhöhlen, die nach ihren Entdeckern benannt wurden. Untersuchungen von Knochen, die in Goughs Höhle gefunden wurden, weisen auf Kannibalismus der vor 14.700 Jahren aus Spanien und Frankreich eingewanderten Bewohner hin.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cheddar Gorge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Robin McKie: Bones from a Cheddar Gorge cave show that cannibalism helped Britain's earliest settlers survive the ice age. The Observer, 20. Juni 2010.