Christa Estenfeld

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christa Estenfeld (vollständiger Name: Christa Estenfeld-Kropp, * 2. Juli 1947 in Mainz) ist eine deutsche bildende Künstlerin und Schriftstellerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Christa Estenfeld studierte Grafik-Design und Kunst in Mainz. Sie lebt in Rümmelsheim und unterrichtet als Oberstudienrätin das Fach Kunst an einem Gymnasium in Bad Kreuznach.

Estenfeld ist als bildende Künstlerin vor allem als Grafikerin und Illustratorin hervorgetreten. Seit den 1980er Jahren veröffentlicht sie Lyrik und Prosa.

Estenfeld ist Mitglied im Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler und im Verband Deutscher Schriftsteller.

Ehrungen[Bearbeiten]

Werke[Bearbeiten]

  • In Augenhöhe. Gedichte und Bilder. (Samisdat). Edition Artfusion, Rümmelsheim 1987.
  • Die Menschenfresserin. Erzählungen. Haffmans Verlag, Zürich 1999, ISBN 3-251-00443-3.
  • Schreizeichen. Märchen vom internen Tal. (Samisdat). Edition Artfusion, Rümmelsheim 2001, ISBN 3-00-008484-3.
  • Buffalo Bills Sattel. Erzählungen. (Samisdat). Edition Artfusion, Rümmelsheim 2005, ISBN 3-8334-2821-X.
  • Elektrische Schatten. Roman. VAT Verlag André Thiele, Mainz 2010, ISBN 978-3-940884-26-8.

Weblinks[Bearbeiten]