Provinz Colón

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Colón (Provinz))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Colón
Coasta Rica Kolumbien Provinz Bocas del Toro Ngöbe-Buglé Provinz Chiriquí Provinz Veraguas Provinz Los Santos Provinz Herrera Provinz Coclé Provinz Colón Guna Yala Kuna de Wargandí Emberá-Wounaan (Territorium) Emberá-Wounaan (Territorium) Kuna de Madugandí Provinz Darién Provinz PanamáColon in Panama.svg
Über dieses Bild
Lage von Colón in Panamá
Daten
Hauptstadt Colón
Einwohnerzahl 241.928
Fläche 4.891 km²
Bevölkerungsdichte 46 Ew./km²
Gouverneur Julio Kennión
untergeord. Provinzen 5
ISO 3166-2 PA-3
Colon Panama.jpg
Küste vor Colón

Colón ist eine Provinz in Panamá mit der gleichnamigen Hauptstadt Colón. Die Einwohnerzahl der Provinz beträgt 241.928 (Volkszählung 2010).

Die Provinz liegt an der Atlantikküste und ist durch den Panama-Kanal geteilt. Geprägt wurde die Region von jeher durch den Isthmus von Panama, der schmalsten Landenge des amerikanischen Kontinents. Wirtschaftliches Zentrum ist die Freihandelszone in Colón.

Gegründet wurde die Provinz Colón im Jahr 1855. Der Name Colón ist zurückzuführen auf den spanischen Namen für Christoph Kolumbus (Cristóbal Colón).

Die Provinz Colón ist ihrerseits wiederum in fünf Bezirke (distritos) unterteilt:

  1. Chagres
  2. Colón
  3. Donoso
  4. Portobelo
  5. Santa Isabel

Weblinks[Bearbeiten]