Copacabana (Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Copacabana
Barry Manilow
Veröffentlichung 1978
Länge 4:08 A-Seite
5:46 B-Seite
Genre(s) Popsong
Autor(en) Feldman/Manilow/Sussman
Auszeichnung(en) Grammy Award

Copacabana ist ein Lied aus dem Jahr 1978, gesungen von Barry Manilow, geschrieben von Jack Feldman, Barry Manilow und Bruce Sussman. Es ist auch unter dem Titel Copacabana (At the Copa) bekannt. Das Arrangement ist ganz im Zeitgeist der Disco-Ära der späten 1970er Jahre umgesetzt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Titel des Lieds bezieht sich auf den berühmten gleichnamigen New Yorker Nachtclub. Erzählt wird die Geschichte von Lola, einer Animierdame, und ihrem Liebhaber Tony, einem Barkeeper des Clubs, der von Rico, einem Mafiaboss mit einem amourösen Interesse an Lola, ermordet wird.

Veröffentlichung und Erfolg[Bearbeiten]

Copacabana erreichte in den Billboard Top-40-Charts am 7. Juli 1978 Platz 8. Die Aufnahme brachte Manilow im Februar 1979 seinen ersten und bis heute einzigen Grammy Award und die erste Goldene Single für ein von ihm komponiertes Lied.[1]

Die Aufnahme wurde im Film Eine ganz krumme Tour (Foul Play) (1978) mit Chevy Chase und Goldie Hawn als Hintergrundmusik verwendet und kam in über einem Dutzend weiterer Filme vor. Die Single-Version dauert 4:08, die längere Disco-Version Copacabana (At the Copa) (Disco) 5:46. Anstatt auf einer üblichen 12"-Single war die Langversion auf der B-Seite der 45er und findet sich auch auf Manilows erstem Greatest-Hits-Album.

Manilow hat kurz nach der englischen eine spanische Version als 12"-Disco-Single veröffentlicht, Copacabana (En el Copa), die es zwar nicht in Billboards Hot 100 schaffte, jedoch von Tanzclub-Diskjockeys genutzt wurde.

Eine – allerdings abgeschnittene – Demoaufnahme ist im 4CD/1DVD Box Set The Complete Collection and Then Some… zu finden.

Musical[Bearbeiten]

1985 erweiterten Manilow und seine Mitautoren Sussman und Feldman das Lied in ein TV-Musical gleichen Namens. Sie schrieben dafür viele zusätzliche Lieder und dehnten die im Lied umrissene Geschichte aus. Diese Filmversion wurde später von ihren Autoren in ein zweiaktiges Bühnenmusical verlängert, das im Prince of Wales Theatre in Londons West End über zwei Jahre gezeigt wurde, bevor es eine lange Tour durch das Vereinigte Königreich antrat. Eine nachfolgende amerikanische Produktion tourte über ein Jahr durch die Vereinigten Staaten. Über 200 Produktionen der Show sind seither weltweit aufgeführt worden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Copacabana (At The Copa), songfacts.com, Stand 3. März 2009