Copicut Woods

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Copicut Woods

IUCN-Kategorie V − Protected Landscape/Seascape

BWf1

Lage Massachusetts, Vereinigte Staaten
Fläche 209 ha
WDPA-ID 55558899
Geographische Lage 41° 43′ N, 71° 4′ W41.7089-71.065Koordinaten: 41° 42′ 32″ N, 71° 3′ 54″ W
Copicut Woods (Massachusetts)
Copicut Woods
Einrichtungsdatum 2002
Verwaltung The Trustees of Reservations
Besonderheiten Teil der Southeastern Massachusetts Bioreserve

Copicut Woods ist ein 516 Acres (2,1 km²) großes Naturschutzgebiet bei der Stadt Fall River im Bundesstaat Massachusetts der Vereinigten Staaten und wird von der Organisation The Trustees of Reservations verwaltet.

Schutzgebiet[Bearbeiten]

Copicut Woods bildet den südlichsten Teil der insgesamt 13.600 Acres (55 km²) umfassenden Southeastern Massachusetts Bioreserve und bietet den Besuchern Zugang zu einem vollständigen regionalen Ökosystem mit einer großen Vielfalt an Tieren und Pflanzen.

Ein Wanderwegenetz von mehr als 5 mi (8 km) Länge führt durch das Gebiet, davon mehr als 1 km über den 150 Jahre alten, mit Steinmauern und Bäumen gesäumten Kutschweg Miller Lane. Ebenso führen der Meadowhawk Trail und der Soggy Bottom Trail durch das Schutzgebiet. Das flache Gelände bietet im Winter ideale Bedingungen zum Skilanglauf.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. About Copicut Woods. The Trustees of Reservations, abgerufen am 3. Dezember 2013 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]