Cornelius David Krieghoff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Porträt Cornelius David Krieghoffs

Cornelius David Krieghoff (* 19. Juni 1815 in Amsterdam; † 8. März 1872 in Chicago) zählt zu den bekanntesten kanadischen Malern des 19. Jahrhunderts. Sein Werk zeigt oft die Lebenswelten der französischstämmigen Landbevölkerung Kanadas und der First Nations-Stämme.

Der u.a. in Deutschland ausgebildete Krieghoff erreichte New York im Jahr 1836, wo er in die Armee eintrat und während der Seminolenkriege Zeichnungen anfertigte, die er später als Grundlage für Ölgemälde verwendete. 1840 heiratete er und zog nach Montreal, Kanada. Hier fertigte er Bilder der in dem unweit gelegenen Kahnawake-Reservat lebenden Mohawk an. Ende 1871, nach ausgedehnten Reisen durch Europa, zog er von Québec nach Chicago, wo er wenige Monate später verstarb.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cornelius Krieghoff – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien