Couffo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Couffo
Couffo
Basisdaten
Hauptstadt: Dogbo-Tota
Kommunen: 6
Fläche: 2.404 km²
Einwohner: 572.924 (Berechnung, 2006)
Bevölkerungsdichte: 238,3 Einw./km² (Berechnung, 2006)
ISO 3166-2: BJ-KO

Couffo ist ein Département Benins mit der Hauptstadt Dogbo-Tota. Die Stadt wurde allerdings noch nicht offiziell zur Hauptstadt ernannt, nimmt aber sämtliche Hauptstadtfunktionen wahr.

Geographie[Bearbeiten]

Das Departement liegt im Südwesten des Landes und grenzt im Westen an Togo, im Osten an das Departement Zou, im Süden an das Departement Mono und im Südosten an das Departement Atlantique.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Bei der letzten Volkszählung 2002 zählte das Departement 524.586 Einwohner.

Volksgruppen[Bearbeiten]

Die Adja bilden mit 88,4 % Bevölkerungsanteil die erdrückende Mehrheit. Die einzig nennenswerte Minderheit sind die Fon .

Religionen[Bearbeiten]

Die große Mehrheit von 63,1 % der Bevölkerung bekennt sich zum Voudou-Kult. Das Christentum mit 24,8 % bildet eine große Minderheit (wobei rund 55 % Anhänger Afrikanischer Unabhängiger Kirchen und nur 24 % Katholiken sind). Der Islam spielt mit 0,7 % Bevölkerungsanteil keine Rolle.

Geschichte[Bearbeiten]

Couffo entstand 1999 durch die Trennung von dem Departement Mono.