County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für die ehemalige britische Automarke County siehe Halifax Motor Car Company.

County [ˈkaʊnti] ist die englische Bezeichnung für Grafschaft. Vielfach wird die historische Bezeichnung jedoch auch für politische Verwaltungseinheiten bzw. Landkreise verwendet, denen keine Adelspersonen vorstehen.

Siehe hierzu:

Auch in Australien gibt es Countys, die aber keinen Verwaltungszweck haben, sondern reine Katastereinheiten sind.

Etymologie und Schreibung[Bearbeiten]

County stand ursprünglich für das Gebiet, das der Rechtsprechung eines Count bzw. eines Earl unterstand. Beide Adelstitel werden im Deutschen üblicherweise mit Graf übersetzt, wobei Earl die Bezeichnung für einen englischen und Count die für einen nicht-englischen Grafen ist. Hergeleitet ist dies wiederum vom franz. „Comte“, einem französischen Amtstitel. Siehe auch dort → Comte.

Auch deutschsprachige Wörterbücher verzeichnen das Wort. Der Duden legt die Pluralbildung Countys (im Gegensatz zu engl. counties) und als Genus die fest. Im Langenscheidt wird das englische County sächlich und der US-amerikanische County männlich eingeordnet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: county – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen