Dallas Dhu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dallas Dhu / Dallasmore
Dallas Dhu distillery - geograph.org.uk - 239782.jpg
Land Schottland
Region Speyside
Geographische Lage 57° 35′ 22,2″ N, 3° 36′ 51,9″ W57.58949-3.61441Koordinaten: 57° 35′ 22,2″ N, 3° 36′ 51,9″ W
Typ Malt
Status Museum seit 1988 (stillgelegt 16. März 1983)
Eigentümer Historic Scotland
Gegründet 1898
Gründer Wright & Greig Ltd.
Architekt Charles Chree Doig
Wasserquelle Altyre Burn
Washstill(s) 1 × 6.377 l
Spiritstill(s) 1 × 5.623 l

Dallas Dhu war eine Whiskybrennerei bei Forres, Moray, Schottland. Die Brennereigebäude sind in den schottischen Denkmallisten in die höchste Kategorie A einsortiert.[1] Außerdem ist die Anlage als Scheduled Monument denkmalgeschützt.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Destillerie wurde 1898 von Wright & Greig Ltd. gegründet. Der Name Dallas stammt vom gälischen Wort für Tal und Wasser ab, Dhu bedeutet schwarz. 1929 wurde die Brennerei an die Distillers Company Limited (DCL) verkauft, welche sie von 1930 bis 1936 stilllegten. 1939 wurde ein Teil der Destillerie durch ein Feuer zerstört, 1947 wieder aufgebaut und geöffnet. 1983 wurde die Brennerei geschlossen, seit 1988 ist sie als Museum zu besichtigen. Die alten Geräte und Gebäude sind sorgfältig renoviert worden.

Whiskyfass von Dallas Dhu

Produktion[Bearbeiten]

Das Wasser der zur Region Speyside gehörenden Brennerei stammte aus dem Altyre Burn. Die Destillerie besitzt eine wash still (6.377 l) und eine spirit still (5.623 l).

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag in die schottischen Denkmallisten
  2. Eintrag in den schottischen Denkmallisten

Weblink[Bearbeiten]

Historic Scotland