Danyang (Zhenjiang)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Stadt Danyang (丹阳市) ist eine kreisfreie Stadt der bezirksfreien Stadt Zhenjiang im südwestlichen Teil der Provinz Jiangsu in der Volksrepublik China. Sie hat eine Fläche von 1.023 km² und zählt 800.000 Einwohner.

Die Steininschriften der Mausoleen der Südlichen Dynastien von Danyang (Danyang Nanchao lingmu shike 丹阳南朝陵墓石刻) stehen seit 1988 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (3-168).

Weblinks[Bearbeiten]

31.99275119.563301Koordinaten: 32° 0′ N, 119° 34′ O