Debra Fischer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Debra Fischer

Debra Fischer (* 1953) ist Professorin für Astronomie an der San Francisco State University und der University of California, Berkeley.

Fischer studierte Physik an der University of Iowa und erwarb 1975 ihren Bachelor of Science. 1986 begann sie ein Graduiertenstudium der Physik und Astronomie an der SFSU; 1992 machte sie ihren Master of Science. Ab 1994 forschte sie an der University of California, Santa Cruz und promovierte dort 1998.

Fischer ist Co-Autorin von mehr als 80 wissenschaftlichen Papers über Zwergsterne und substellare Objektmassen in der galaktischen Nachbarschaft, v. a. vieler extrasolarer Planeten. Sie ist ebenfalls Mitglied im Planetensuchteam von Geoffrey Marcy, das nach extrasolaren Planeten sucht und bereits zahlreiche entdeckt hat.

Debra Fischer hat drei Kinder.

Weblinks[Bearbeiten]