Dehua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Kreis Dehua (德化县) in der chinesischen Provinz Fujian. Für die gleichnamige Gemeinde Dehua (德化乡) im Kreis Liping in der chinesischen Provinz Guizhou, siehe Dehua (Liping)
Kreisebene der Stadt Quanzhou
Porzellan-Guanyin aus Dehua

Dehua (chinesisch 德化县Pinyin Déhuà Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Quanzhou in der chinesischen Provinz Fujian. Er hat eine Fläche von 2.210 km² und zählt 310.000 Einwohner. Sein Hauptort ist die Großgemeinde Xunzhong 浔中镇.

Die song- und yuan-zeitliche Porzellan-Brennofenstätte von Qudougong in Dehua (Qudougong Dehua yao yizhi 屈斗宫德化窑遗址) steht seit 1988 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (3-229).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus zehn Großgemeinden und acht Gemeinden zusammen. Diese sind:

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

25.649166666667118.23694444444Koordinaten: 25° 39′ N, 118° 14′ O