Delta Ursae Minoris

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
δ Ursae Minoris
Ursa Minor constellation map.png
Locator Dot2.gif
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Kleiner Bär
Rektaszension 17h 32m 13s
Deklination +86° 35′ 11″
Scheinbare Helligkeit 4,3 mag
Typisierung
Spektralklasse A1 Vn
Astrometrie
Parallaxe (17,85 ± 0,48) mas
Entfernung (183 ± 5) Lj
(56,0 ± 1,5) pc
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung δ Ursae Minoris
Flamsteed-Bezeichnung 23 Ursae Minoris
Bonner Durchmusterung BD +86° 269
Bright-Star-Katalog HR 6789 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 166205 [2]
Hipparcos-Katalog HIP 85822 [3]
SAO-Katalog SAO 2937 [4]
Tycho-Katalog TYC 4655-1053-1[5]
Weitere Bezeichnungen FK5 913
Aladin previewer

δ Ursae Minoris (Delta Ursae Minoris, kurz δ UMi) ist ein circa 180 Lichtjahre von der Sonne entfernter Hauptreihenstern der Spektralklasse A mit einer scheinbaren Helligkeit von 4,4 mag.

δ Ursae Minoris trägt den Eigennamen Yildun von türkisch yıldız, „Stern“; aufgrund der Präzession der Erde galt Yildun türkischen Astronomen als der Polarstern. Andere Schreibweisen: Gildun, Vildiur, Yilduz. Ein möglicher weiterer Eigenname ist Pherkard.