Derek Landy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Derek Landy (* 23. Oktober 1974 in Lusk) ist ein irischer Schriftsteller und Drehbuchautor.[1]

Derek Landy in Edinburgh, August 2011

Leben und Werk[Bearbeiten]

Landy verfasste die Drehbücher zu der Thrillerkomödie Dead Bodies (2003) und dem Zombiefilm Boy Eats Girl (2005).[2]

Von 2007 bis 2014 erschienen neun Bände seiner Jugendbuchreihe Skulduggery Pleasant. Bisher sind acht der Bücher in deutscher Übersetzung erschienen. 2008 wurde Landy mit dem Red House Children's Book Award ausgezeichnet, der zweite und vierte Band gewannen jeweils den irischen Kinderbuchpreis.

2007 verkaufte Landy die Rechte zur Verfilmung der Bücher an Warner Bros..[3] Einem Gerücht zufolge sollte bereits 2013 eine Verfilmung von Der Gentleman mit der Feuerhand entstehen. In seinem Blog erklärte Landy allerdings, dass er die Rechte zurückgezogen habe.[4]

Werke[Bearbeiten]

Skulduggery Pleasant Wahlspruch: Eine Kleinigkeit wie der Tod wird ihn nicht aufhalten...

Bisher sind folgende Bände der Buchreihe Skulduggery Pleasant erschienen:[5]

  • Band 1: 2007: Skulduggery Pleasant, deutsch: „Der Gentleman mit der Feuerhand“
  • Band 2: 2008: Playing with Fire, deutsch „Das Groteskerium kehrt zurück“
  • Band 3: 2009: The Faceless Ones, deutsch „Die Diablerie bittet zum Sterben“
  • Band 4: 2010: Dark Days, deutsch „Sabotage im Sanktuarium“
  • Band 5: 2010: Mortal Coil, deutsch "Rebellion der Restanten"
  • Band 6: 2011: Death Bringer, deutsch "Passage der Totenbeschwörer"
  • Band 7: 2012: Kingdom of the Wicked, deutsch "Duell der Dimensionen"
  • Band 8: 2013: Last Stand of Dead Men, deutsch "Die Rückkehr der Toten Männer" – ausgezeichnet als bestes Jugendbuch mit dem Irish Book Award 2013
  • Band 9: 2014: The Dying of the Light, deutsch [angekündigt für Oktober 2015]

Darüber hinaus erschienen 2012 zum Welttag des Buches die Bonusgeschichte The End of the World und die folgenden Zusatzbände welche ebenfalls in der Welt von Skulduggery Pleasant spielen:

  • Zusatzband Tanith Low: 2013: The Maleficent Seven, deutsch "Tanith Low - Die ruchlosen Sieben"

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Derek Landy Blog. Abgerufen am 24. Oktober 2012 (html, englisch).
  2. IMDb: Derek Landy
  3. http://www.reuters.com/article/2007/05/24/us-skulduggery-idUSN2428733020070524
  4. Derek Landy Blog. Abgerufen am 27. Oktober 2011 (html, englisch).
  5. Deutsche Webpräsenz von Skulduggery Pleasant. loewe-verlag.de, abgerufen am 11. Dezember 2010.