Don Edmunds

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Don Edmunds
Automobil-/Formel-1-Weltmeisterschaft
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erster Start: Indianapolis 500 1957
Letzter Start: Indianapolis 500 1957
Konstrukteure
1957 Roy MacKay
Statistik
WM-Bilanz:
Starts Siege Poles SR
1
WM-Punkte:
Podestplätze:
Führungsrunden: — über 0 km
Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Donald „Don“ Edmunds (* 23. September 1930 in Santa Ana) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Autorennfahrer.

Formel 1[Bearbeiten]

Don Edmunds startete einmal in seiner Karriere bei einem Rennen zur Weltmeisterschaft der Formel 1. Er startete am 30. Mai 1957 bei den 500 Meilen von Indianapolis - dieses Rennen zählte zwischen 1950 und 1960 zur Weltmeisterschaft - auf einem Kurtis Kraft 500-Offenhauser und fiel in Runde 170 nach einem Dreher aus. 1958 endete seine Rennkarriere nach einem schweren Unfall beim Training in Indianapolis.

Don Edmunds gründete die Autoresearch Inc. in Anaheim die sich auf den Bau von Midget-Cars spezialisiert hat. Seine Chassis gewannen einige National-Midget-Championships in den späten 1960er und frühen 1970er Jahren. 1991 wurde er in die National Sprint Car Hall of Fame aufgenommen.

Literatur und Quellen[Bearbeiten]

  • Rick Popely, L. Spencer Riggs: Indianapolis 500 Chronicle. Publications International Ltd., Lincolnwood IL 1998, ISBN 0-7853-2798-3.

Weblinks[Bearbeiten]

Don Edmunds Autoresearch