Ecclefechan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ecclefechan
Ecclefechan (Schottland)
Ecclefechan
Ecclefechan

55.043611111111-3.2644444444445Koordinaten: 55° 3′ N, 3° 16′ W

Basisdaten
Landesteil Scotland
Unitary authority Dumfries and Galloway
Bevölkerung 746 (Zensus 2001)
Verwaltung
Post town LOCKERBIE
Postleitzahlen­abschnitt DG11
Vorwahl 01576
Britisches Parlament Dumfriesshire, Clydesdale and Tweeddale
Schottisches Parlament Dumfriesshire

Ecclefechan (schottisch-gälisch Eaglais Fheichein) ist ein Ort im Osten von Dumfries and Galloway in Schottland und hat 746 Einwohner (Stand: 2001[1])

Das Dorf liegt an der M74 von England nach Schottland und am Mein Water, einem Zufluss des Annan River und wird von der A74 durchquert. Bis zur englischen Grenze sind es 14 Kilometer, ins nächste Dorf 8 Kilometer.[2] Im Ort gibt es ein Hotel.[3]

Ecclefechan ist der Geburtsort und letzte Ruhestätte von Thomas Carlyle[2]. Der berühmte Philosoph wurde in dem Gewölbten Haus (auf English: „The Arched House“) geboren. Nach Carlyles Heimgang wurde er gemäß seinem letzten Willen zur letzten Ruhe in Ecclefechan neben seinen Eltern gebettet, wiewohl eine Beisetzung in der Westminster-Abtei genehmigt wurde.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ecclefechan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zensusergebnisse für Ecclefechan online
  2. a b Informationen auf Scottishplaces.com, abgerufen am 12. November 2010
  3. http://www.ecclefechan.com/, abgerufen am 12. November 2010