Edward Corrie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edward Corrie Tennisspieler
Edward Corrie
Edward Corrie 2014 in Wimbledon
Nationalität: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag: 21. Februar 1988
1. Profisaison: 2005
Preisgeld: 101.045 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:1
Höchste Platzierung: 215 (13. Oktober 2014)
Aktuelle Platzierung: 215
Doppel
Karrierebilanz: 0:1
Höchste Platzierung: 147 (13. Oktober 2014)
Aktuelle Platzierung: 147
Letzte Aktualisierung der Infobox: 13. Oktober 2014
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Edward Corrie (* 21. Februar 1988 in Hatfield) ist ein britischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Edward Corrie spielt hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour. Er konnte bislang drei Einzel- und neun Doppelsiege auf der Future Tour feiern. Auf der Challenger Tour gewann er bis jetzt das Doppelturnier in Champaign im Jahr 2013.

Erfolge[Bearbeiten]

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (2)

Doppel[Bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 16. November 2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Champaign Hartplatz (i) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Daniel Smethurst Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Austin Krajicek
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tennys Sandgren
7:65, 0:6, [10:7]
2. 22. März 2014 KanadaKanada Rimouski Hartplatz (i) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Daniel Smethurst BelgienBelgien Germain Gigounon
BelgienBelgien Olivier Rochus
6:2, 6:1

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Edward Corrie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien