El Hajj Muhammad El Anka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
El Hadj M'hemmed El Anka

El Hadj M'hemmed El Anka, eigentlich Ait Ouarab Mohamed Idir Halo, auf Tamazight: ⴻⵍ ⵂⴰⴵ ⵎ'ⵂⴰⵎⴻⴷ ⴻⵍ ⴰⵏⴾⴰ (* 20. Mai 1907 in Algier; † 23. November 1978 Algier) war ein Amazigh (Berber) Meister, Erfinder und Theoretiker der sogenannten Chaâbi-Musik, aus Algerien. Bekannt ist er aber als Chaabi-Musik Interpreter bzw. Sänger der oben genannten Musik, welche wiederum aus der sogenannten Andalusien-Musik abgeleitet ist.

Leben[Bearbeiten]

Seine Familie stammt aus Aẓeffun in Tizi-Ouzou, Kabylei. Seit 1925 spielte er auf der Oud, ein Instrument, das er nach seinem Geschmack und Gebrauch von einem jüdischen Geigenbauer mit Namen Bélido anfertigen ließ.

Diskografie[Bearbeiten]

  • lehmam li Rabitou
  • allhamdoulilah mabkach istimaa Fi Bladna
  • Subhan allah Ya latif

Weblinks[Bearbeiten]