El Palo Alto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
El Palo Alto, um 2004
El Palo Alto, um 1910

El Palo Alto ist ein Küstenmammutbaum (Sequoia sempervirens), der im El Palo Alto Park an den Ufern des San Francisquito Creek in Palo Alto, Kalifornien, Vereinigte Staaten liegt. El Palo Alto bedeutet im spanischen, grob übersetzt, der hohe Baum.

El Palo Alto ist 110 Fuß (33,5 Meter) hoch (im Vergleich dazu 134,6 Fuß bzw. 41 Meter im Jahre 1951), er hat einen Durchmesser von 90 Inches (2,3 Meter) und eine Krone mit einer Spannweite von 40 Fuß (12 Meter).

Der Baum ist das historische Wahrzeichen Kaliforniens Nr. 2 (Nummer 1 ist das Zollamt Monterey). Er ist von der National Arborist Association und der Internationalen Gesellschaft für Baumzucht wegen seiner historischen Bedeutung als "Lagerplatz der Teilnehmer der Portola-Expedition von 1769", als auch häufig von den Costanoan/Ohlone-Indianern besuchter Baum und wegen seiner Verwendung als Aussichtsbaum für Landvermesser, die den El Camino Real vermessen, anerkannt. Der Baum ist auf dem Amtssiegel der Stadt Palo Alto und dem Siegel der Universität Stanford abgebildet. Er ist vermutlich der Ursprung für den Namen der Stadt.

Der Baum datiert ungefähr in das Jahr 940 und ist angeblich heute gesünder als vor 100 Jahren.[1] El Palo Alto hatte ursprünglich einen Doppelstamm, aber eine Flut am San Francisquito Creek im Jahre 1887 riss einen der beiden Stämme ab.

Eine Schmuckplatte an der Baumbasis trägt die folgende Inschrift:

Unter diesem hohen Rotholzbaum, dem Palo Alto, lagerte vom 6. November bis 11. November, 1729 Portola mit seinen Leuten auf der Expedition, bei der die San Francisco Bay entdeckt wurde. Er war der Versammlungspunkt für ihre Erkundungsabteilungen. Hier errichtete 1774 Padre Palou ein Kreuz, um den Platz für eine geplante Mission zu markieren (die später in Santa Clara gebaut wurde). Die berühmte topographische Karte von Pedro Font aus dem Jahre 1776 enthielt die Zeichnung des ursprünglichen doppelstämmigen Baumes, der den Palo Alto zum amtlichen lebenden Wahrzeichen Kaliforniens machte.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. City of Palo Alto. El Palo Alto Historic Report (PDF)

Weblinks[Bearbeiten]

37.44727-122.17014Koordinaten: 37° 26′ 50″ N, 122° 10′ 13″ W