Engure

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Engure
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Engure (Lettland)
Red pog.svg
Basisdaten
Staat: Lettland
Landschaft: Kurland (lettisch: Kurzeme)
Verwaltungsbezirk: Engures novads
Koordinaten: 57° 10′ N, 23° 13′ O57.16055555555623.224444444444Koordinaten: 57° 9′ 38″ N, 23° 13′ 28″ O
Einwohner:
Fläche:
Bevölkerungsdichte:
Höhe:
Webseite: www.engure.lv
Postleitzahl:
ISO-Code:

Engure (deutsch Angern) ist ein Ort in Lettland am Golf von Riga, 71 km westlich der Hauptstadt.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort taucht erstmals 1245 in einer Urkunde auf, die eine Grenze zwischen dem Gebiet des Deutschen Ordens und des Bischofs von Kurland bestimmt. Später wurde ein Hafen eingerichtet. Heute ist der Ort ein beliebtes Ausflugsziel.

Engures Novads[Bearbeiten]

2009 schlossen sich die Gemeinden Engure, Smārde sowie der bereits bestehende Lapmežciema novads zum Engures novads zusammen.(Siehe auch: Verwaltungsgliederung Lettlands). Das Verwaltungszentrum befindet sich in Smārde. Auf 397,9 km² leben 8045 gemeldete Einwohner. Teile des Nationalpark Ķemeri sind in diesem Gebiet. Der Engure-See ist einer der größten Seen Lettlands.

Literatur[Bearbeiten]

  • Hans Feldmann, Heinz von zur Mühlen (Hrsg.): Baltisches historisches Ortslexikon, Teil 2: Lettland (Südlivland und Kurland). Böhlau, Köln 1990, ISBN 3-412-06889-6, S. #.
  • Astrīda Iltnere (Red.): Latvijas Pagasti, Enciklopēdija. Preses Nams, Riga 2002, ISBN 9984-00-436-8.