Erki Pehk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erki Pehk (* 23. März 1968 in Võru, Estland) ist ein estnischer Dirigent.

Leben und Musik[Bearbeiten]

Erki Pehk besuchte von 1982 bis 1986 das renommierte Musikgymnasium (estnisch Tallinna Muusikakeskkool) der estnischen Hauptstadt mit Schwerpunkt Klavier und Dirigieren.

Er studierte von 1986 bis 1993 das Fach Chorleitung bei Ants Üleoja an der Estnischen Musikakademie (Eesti Muusikaakadeemia) in Tallinn. Gleichzeitig studierte er Orchesterleitung bei Peeter Lilje sowie anschließend von 1992 bis 1994 bei Paul Mägi an der Lettischen Musikakademie in Riga.[1]

Seit 1994 ist Erki Pehk Dirigent an der Nationaloper Estonia in Tallinn.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.oistfest.ee/index.php?id=276