Erland van Lidth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erland van Lidth (* 3. Juni 1953 in Hilversum, Nordholland, Niederlande als Erland van Lidth de Jeude; † 23. September 1987 in Manhattan, New York City) war ein US-amerikanischer Schauspieler niederländischer Abstammung.

Van Lidth wanderte mit seiner Familie Ende der 1950er Jahre in die USA aus. Er studierte von 1972 bis 1976 am Massachusetts Institute of Technology. 1979 wurde er in einem New Yorker Fitness-Club entdeckt und spielte daraufhin im Film The Wanderers die Rolle des Terror.

Van Lidth war mit Annette Friend verheiratet und hat aus dieser Beziehung einen Sohn namens Christiaan Van De Lidth Jeude.

Er hat zwei Geschwister: einen Bruder, Philip van Lidth de Jeude, der als Bariton und Tenor arbeitet. Und eine Schwester, Philine van Lidth de Jeude, die als Fotografin und Sopranistin arbeitet.

Er starb 1987 in Manhattan an Herzversagen.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]