Ernesto Benedettini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ernesto Benedettini (* 5. März 1948 in San Marino) ist ein Politiker aus San Marino. Er war vom 1. April bis 1. Oktober 1992 und nochmals vom 1. Oktober 2008 bis 1. April 2009 Capitano Reggente (Staatsoberhaupt) von San Marino.

Leben[Bearbeiten]

Benedettini war bis 1974 als Angestellter in der Privatwirtschaft beschäftigt. Anschließend war er selbständig. Von 1996 bis 2005 war er Gesellschafter eines Unternehmens der Abfallwirtschaft. Benedettini lebt in Borgo Maggiore ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern.

Politik[Bearbeiten]

Seit 1968 Mitglied des PDCS, dessen Vorstand er momentan angehört.[1] Von 1984 bis 1988 war er Bürgermeister von Borgo Maggiore. 1988 wurde er in den Consiglio Grande e Generale, das Parlament San Marinos, gewählt dem er seitdem angehört. Er war Mitglied des Finanz- und Außenausschusses, der Interparlamentarischen Versammlung und des Consiglio dei XII. Für die Periode vom 1. April 1992 bis 1. Oktober 1992 wurde er gemeinsam mit Germano De Biagi zum Capitano Reggente, dem Staatsoberhaupt von San Marino gewählt. Vom 1. Oktober 2008 bis 1. April 2009 absolvierte er seine zweite Amtszeit als Capitano Reggente gemeinsam mit Assunta Meloni. Seit 2006 ist er Präsident von Giochi del Titano, der staatlichen san-marinesischen Glücksspiel- und Lottogesellschaft.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Parteivorstand auf der Website der PDCS
Vorgänger Amt Nachfolger

Edda Ceccoli
Marino Riccardi
Capitano Reggente
gemeinsam mit Germano De Biagi
1992

Romeo Morri
Marino Zanotti

Federico Pedini Amati
Rosa Zafferani
Capitano Reggente
gemeinsam mit Assunta Meloni
2008–2009

Massimo Cenci
Oscar Mina