Erwachsenenschule Bremen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erwachsenenschule Bremen
(Schulzentrum für Erwachsene)
Logo der Erwachsenenschule Bremen
Schulform Schulzentrum für Erwachsene
Gründung 1947
Adresse

Doventorscontrescarpe 172A

Ort Bremen
Land Bremen
Staat Deutschland
Koordinaten 53° 5′ 5,5″ N, 8° 47′ 44,9″ O53.084858.7958Koordinaten: 53° 5′ 5,5″ N, 8° 47′ 44,9″ O
Schüler 800
Lehrkräfte 65
Leitung Henner Lübkemann
Website www.erwachsenenschule.de

Die Erwachsenenschule Bremen (Schulzentrum für Erwachsene) ist die Schule des Zweiten Bildungsweges in Bremen. Sie vereint die Bildungsgänge Hauptschule, Realschule und Gymnasium in Tages- und Abendform. Am Abendgymnasium ist E-Learning möglich.

Organisation[Bearbeiten]

Die Erwachsenenschule ist eine öffentliche Schule der Senatorin für Bildung und Wissenschaft in Bremen und wird von durchschnittlich 800 Schülern besucht, die von 65 hauptamtlichen Lehrern unterrichtet werden.

Abschlüsse[Bearbeiten]

An der Erwachsenenschule Bremen können erreicht werden:

  • der Hauptschulabschluss
  • der Realschulabschluss
  • die Fachhochschulreife (schulischer Teil)
  • die Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

Geschichte[Bearbeiten]

Die Schule wurde 1947 als reines Abendgymnasium gegründet und 1957 mit der Abendhauptschule und der Abendrealschule weiter ausgebaut. Im weiteren Verlauf wurde auch Unterricht am Vormittag anboten. 1988 wurde das Angebot durch ein Kolleg und durch eine Möglichkeit zu externen Prüfungen ergänzt. Seit diesem Jahr trägt die Schule den Namen Erwachsenenschule Bremen.
Im November 1995 bezog die Schule ein eigenes Gebäude. Seit dem befinden sich alle Abteilungen unter einem Dach.

Gebäude[Bearbeiten]

Die Erwachsenenschule Bremen ist seit 1995 im Block A des ehemaligen Berufsbildungszentrums (BBZ) untergebracht. Das BBZ gilt deutschlandweit als ein herausragendes Beispiel der Baukunst der frühen 50er Jahre und steht heute unter Denkmalschutz. Im 1954 eingeweihten Block A wurden die heute noch vollständig erhaltenen Deckenverzierungen von Henry Garde jr. entworfen. Zwischen Block A und B befindet sich ein Denkmal der 1957 verstorbenen Frauenrechtlerin Agnes Heineken.

Forschung[Bearbeiten]

Die Erwachsenenschule Bremen arbeitet intensiv mit der Universität Bremen und der Schulbegleitforschung Bremen an unterschiedlichen Forschungsprojekten zusammen. Einige Stichworte hierzu sind:

  • Meeresforschung im schulischen Kontext von Biologie, Geographie, Chemie und Physik,
  • Selbstverwaltete Schule, die von den Interessenlagen der Schüler ausgeht,
  • Heterogenität als Chance für guten Unterricht und der Beitrag, den E-Learning dazu leisten kann.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]