Escalante (Wüste)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Escalante Desert ist eine Wüste im Südwesten des US-Bundesstaates Utah in den Vereinigten Staaten von Amerika, nordwestlich von Cedar City.

Die Wüste liegt zwischen der State Route 21 und der State Route 56 und wird im Südosten durch die Interstate 15 begrenzt. Die Escalante hat eine Ausdehnung von etwa 7.800 km² und bedeckt den größten Teil von Iron County.[1]

Die höchsten Teile der Wüstenregion liegen auf einem Niveau von 1.700 m über dem Meeresspiegel und fallen langsam auf ein Durchschnittsniveau von 1.550 m bei Lund Flats ab, eine Meile nordwestlich von Lund und der Eisenbahnstrecke nach Milford. Der durchschnittliche Niederschlag beträgt etwa 200 mm jährlich.[2]

Im Jahr 2005 wurden drei große Erdspalten in der Nähe von Beryl Junction entdeckt. Es wird davon ausgegangen, dass die Spaltenbildung auf die Entnahme von Grundwasser für die Bewässerung zurückzuführen ist.

Die Wüste wurde nach dem spanischen Pater Silvestre Vélez de Escalante benannt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stuart Allan: California Road and Recreation Atlas. Benchmark Maps, 2005, ISBN 0-929591-80-1.
  2. Chapman, D. S., M. D. Clement, C. W. Mase, Department of Geology and Geophysics, University of Utah: Thermal Regime of the Escalante Desert, Utah, With an Analysis of the Newcastle Geothermal System. 21. August 1981. Abgerufen am 27. Dezember 2010. (J. Geophys. Res., 86 (B12), 11735 ff.)

37.916666666667-113.5Koordinaten: 37° 55′ 0″ N, 113° 30′ 0″ W