Esther Wanjiru Maina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Esther Wanjiru Maina (* 27. März 1977) ist eine kenianische Langstreckenläuferin.

Werdegang[Bearbeiten]

1998 holte sie bei den Commonwealth Games Gold im 10.000-Meter-Lauf. 1999 wurde sie beim Halbmarathon von Tokio Zweite beim Weltrekordlauf von Elana Meyer und ist bis heute mit 1:06:49 die drittschnellste Frau weltweit über diese Distanz.

Beim Marathon der Olympischen Spiele 2000 wurde sie Vierte hinter Naoko Takahashi (JPN), Lidia Simon (ROM) und Joyce Chepchumba (KEN).

1999 wurde sie Dritte beim Osaka Women’s Marathon, ebenso 2000 in ihrer persönlichen Bestzeit von 2:23:31.

Weblinks[Bearbeiten]