Etan Cohen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Etan Cohen (* 1974 in Jerusalem, Israel) ist ein US-amerikanischer Filmregisseur, -produzent und Drehbuchautor. Er arbeitet auch unter dem Namen Ethan Cohen. Aufgrund der Namensähnlichkeit wird er häufiger mit dem Regisseur Ethan Coen verwechselt.

2012 gibt er mit der Horror-Komödie „Boy Scouts vs. Zombies“ sein Regie-Debüt.[1] Variety meldete im Juli 2012, dass er am Drehbuch des dritten Teils von Ghostbusters – Die Geisterjäger arbeitet.[2]

Privates[Bearbeiten]

Cohen wurde 1974 in Jerusalem geboren und wuchs in Efrata auf. Später zog er mit seinen Eltern in die Stadt Sharon im US-Bundesstaat Massachusetts. Er ist gläubiger Jude.

Filmografie (Auszug)[Bearbeiten]

Drehbuch:

Produzent:

  • 2007: My Wife Is Retarded

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Etan Cohen Directing Boy Scouts vs. Zombies for Paramount
  2. Jeff Sneider: Sony hires new writer for Ghostbusters 3. variety.com, 10. Juli, abgerufen am 11. Juli 2012

Weblinks[Bearbeiten]

Etan Cohen in der Internet Movie Database (englisch)Vorlage:IMDb Name/Wartung/Gleiche Kenner in Wikipedia und Wikidata